Home » Klinik » Stomatherapie / Wundversorgung

Stomatherapie / Wundversorgung


Therapeutin
Marion Philipp
Fachschwester Stoma-, Inkontinenz- und Wund-Therapie
Tel.: +49 (0) 80 33 / 20-321
Fax: +49 (0) 80 33 / 20-322
E-Mail: stomatherapie(at)klinik-bad-trissl.de

Wir bieten Patienten, die nach einer Operation mit einem künstlichen Darmausgang oder anderen Stomata leben müssen, besondere Hilfe und Unterstützung. Die Stoma-Therapie in unserer Klinik besteht seit 1999 und wird von Schwester Marion Philipp geleitet, die individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten eingeht.

Themenschwerpunkte:

  • Beratung, Betreuung und Anleitung von Stoma-Trägern und deren Angehörigen.
    Erkennung und Behandlung von Stoma-Komplikationen.
  • Betreuung und Unterweisung in der Pflege harn- und stuhlinterkontinenter Patienten.
    Den Betroffenen wird der richtige Umgang mit aufsaugenden und ableitenden Materialien sowie entsprechende Hautpflege gezeigt.
  • Einsatz moderner Wundbehandlungsverfahren bei chronischen Wunden, Dekubitalucus, Tumorulcera und Wundheilungsstörungen verschiedener Genese. Dabei wird auf eine Versorgung abgezielt, die mit allen medizinischen und pflegerischen Maßnahmen der Lebensqualität dient, d.h. größtmögliche Mobilität, Schmerzreduktion sowie eine beschleunigte Wundheilung.

Auf Wunsch stellen wir bei Entlassung der Patienten den Kontakt zu einem Nachversorger oder einer Selbsthilfegruppe her.