Überspringen zu Hauptinhalt

AKTUALISIERT: Besuchsverbot gültig ab 15.11.2021 (Stand: 08.04.2022)

Besuchsverbot gültig seit 15. November 2021
Aktuelle Informationen für Patienten und Angehörige

Besuchsverbot: Aktuelle Regelungen

(Stand 08.04.2022)

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Angehörige und Besucher,

aufgrund der angespannten und äußerst dynamischen Infektionslage im Landkreis Rosenheim sind wir gezwungen, das seit Mitte November 2021 gültige Besuchsverbot weiterhin auszusprechen. Das derzeitige Besuchsverbot wird mindestens bis 30.04.2022 gütlig sein.

Das Besuchsverbot wurde durch das klinikeigene Corona-Expertenteam beschlossen, damit wir auch weiterhin die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter gewährleisten können. Auch wenn für viele Menschen, Corona seinen Schrecken verloren hat, sind wir als onkologische Klinik außerordentlich gefordert, den Infektionsschutz für unsere Patientinnen und Patienten so hoch wie möglich umzusetzen. Wir können die gelockerten bzw. weggefallenen Corona-Regelungen nicht gleichbedeutend in unserem Klinikalltag umsetzen. Wir wissen, dass ein Besuchsverbot eine erhebliche Einschränkung für Sie und Ihre Angehörigen darstellt, doch die anhaltende Pandemie-Situation lässt leider kein anderes Handeln zu.

Wir bitten daher, Ihre Angehörigen über das Besuchsverbot zu informieren, vielen Dank!

Die Begleitung Sterbender oder Verstorbener durch den engsten Familienkreis ist nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt weiterhin möglich und unterliegt nicht dem generellen Besuchsverbot.

Ehrenamtlicher Besuchsdienst und Video-Anrufe: Anmeldung Patientenmanagement Tel. – 222

Wir freuen uns sehr, dass Anett jeden Mittwoch ab 14:30 Uhr einen ehrenamtlichen Besuchsdienst anbietet. Wenn Sie diesen Service gerne in Anspruch nehmen möchten, geben Sie auf Ihrer Station Bescheid. Gerne besucht Sie Anett und verbringt Zeit mit Ihnen, egal ob gemeinsam zum reden, basteln oder lesen, freuen wir uns Ihren Klinikalltag etwas aufzuheitern.

Zudem möchten wir Sie in dieser schweren Zeit bestmöglich unterstützen und Ihnen den Kontakt zu Ihren Angehörigen und Freunden per Videotelefonat ermöglichen. Hierzu steht Ihnen ein Tablet zur Verfügung, sodass Sie Ihre Lieben nicht nur am Telefon sprechen, sondern auch sehen können.

Wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, nehmen Sie bitte mit Frau Fox aus dem Patientenmanagement Kontakt auf (Telefon -222). Wir oder Anett sind Ihnen bei der Bedienung des Tablets gerne behilflich.

Wir bedanken uns, dass Sie das Besuchsverbot einhalten und bitten um Verständnis, dass wir zu dieser Maßnahme greifen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Klinikleitung

An den Anfang scrollen
Suche