Überspringen zu Hauptinhalt
Aktuelle Besucherregelung, gültig ab 12.06.2021 | Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Neue Pressemitteilung: Aktuelle Situation der Klinik Bad Trissl im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Pressemitteilung

Aktuelle Situation der Klinik Bad Trissl im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Oberaudorf, 22. Januar 2021. Bekanntmachung und Meldung von am Corona-Virus infizierten Patienten und Mitarbeitern

Momentan werden sechs Corona-positive Patienten in der Klinik Bad Trissl behandelt. Zusätzlich befinden sich vier Mitarbeiter aufgrund einer Corona-Infektion in häuslicher Quarantäne. Alle Maßnahmen werden im klinikeigenen Corona-Expertenteam erarbeitet und in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Rosenheim umgesetzt.

Die Sicherstellung der medizinischen und pflegerischen Versorgung unserer Patientinnen und Patienten ist vollumfänglich gesichert, sodass der entsprechende Personalausfall derzeit zu keinen Versorgungsengpässen führt.

Als onkologische Fachklinik sind wir uns der besonderen Verantwortung gegenüber unseren Patienten bewusst. Deshalb haben wir seit Beginn der Pandemie ein Hygiene- und Sicherheitskonzept umgesetzt und laufend weiterentwickelt, welches über das geforderte Maß hinausgeht. So wird beispielsweise jeder Patient bei Aufnahme, an Tag 3 und  5 sowie anschließend im wöchentlichen Turnus auf das Coronavirus getestet.

Kontakt: Andreas Kutschker, Geschäftsführer

Klinik Bad Trissl GmbH
Bad-Trissl-Str. 73
83080 Oberaudorf
info@klinik-bad-trissl.de
T +49 8033 200

An den Anfang scrollen
Suche