skip to Main Content

Suiten

Suite "Senator Rösner"

Behaglichkeit im Landhausstil

Im Jahr 1968 übernahm Senator Hans Hermann Rösner-Mautby das einstige Alpenrand-Wildbad Bad Trissl und wandelte es mutig und entschlossen zur onkologischen Fachklinik für die qualifizierte stationäre Nachsorge von Krebspatienten um. Er schloss die regionale Versorgungslücke und bereitete den Weg für das onkologische Kompetenzzentrum.

Interieur

Warmes Dunkelbraun und Ocker mit reich verzierten Applikationen im Holz sind die Basis des traditionellen Erscheinungsbildes der Suite Senator Rösner. Die hochwertige Keramik des Bads und der perfekt passende Marmor ergänzen den Behaglichkeit vermittelnden Eindruck des schottisch anmutenden Wohnraumes. Der Blick über die Dächer der Klinik mündet in herrlicher Bergkulisse und unterstreicht die traditionelle Anmutung der Suite.

Suite Senator Rösner - Wohnhzimmer - Beige Grau Gestreifte Möbel Mit Antikem Holztisch
Suite Senator Rösner - Waschbecken In Weiß Mit Hellem Marmor
Suite Senator Rösner - Antiker Dunkler Schrank
Suite Senator Rösner - Runder Holz-Esstisch Mit Hussen überzogenen Stühlen
Suite Senator Rösner - Badezimmer - Heller Marmor Mit Weißen Keramikelementen

Suite "Bayern"

Detailreich inszeniert – ein Platz zur Erholung

Interieur

Warmes Hellbraun und Beige sowie der gekonnte Materialmix zwischen Holz und Textilien bringen Gemütlichkeit in diese Suite. Die ebenfalls hochwertige Keramik des Bads wird durch moderne Armaturen und eine lebendige Farbgestaltung abgerundet. Auch in der Suite Bayern wird dem Patienten, dank durchdachter Aufteilung und der Terrasse, die Möglichkeit zur größtmöglichen persönlichen Entfaltung innerhalb der Suite geboten.

Suite Bayern - Helles Einladendes Schlafzimmer Mit Holzverkleidungen Und Hellen Vorhängen
Suite Bayern - Alter Schrank Mit Wappen
Suite Bayern - Goldener Spiegel
Suite Bayern - Gemütlicher Wohnbereich
Suite Bayern - Frosch Skulptur

Suite "Gabriela"

Kräftige Farben getragen von Rot

Gabriele Dandl begann ihre Tätigkeit als Krankenschwester in der Klinik Bad  Trissl. In über 31 Jahren hat sie viele Stationen durchlaufen und spendet seit 2008 den Patientinnen und Patienten auf der Palliativstation neben der medizinischen Pflege auch tröstende Worte. Dieses enge Verhältnis lässt Gabriele Dandl den Beruf zur Berufung werden.

Interieur

Eine moderne Farbgebung prägt die Suite Gabriela. Die leuchtenden Farben werden von den warmen Rottönen der Möbel und Accessoires getragen. Die Grundfarbe Weiss stellt durch die Verbindung mit den kräftigen Farben einen hohen Kontrast her und unterstreicht damit die moderne Wirkung. Zum Einsatz kam eine gekonnte Mischung unterschiedlichster Materialeien wie Glas, erlesene Textilien, helles Holz bei Boden und Möbel sowie ein mit farbigen Quadraten belebter weisser Fliesenboden im Bad.

Suite Gabriela - Bild / Kunst
Suite Gabriela - Bett
Suite Gabriela - Bad
Suite Gabriela - Wohnbereich

Suite "Dr. Graf von Keyserlingk"

Harmonische Leichtigkeit mit südlichem Charme

Dr. Wolgang Graf von Keyserlingk war von 1972 bis 2000 Verwaltungsdirektor der Klinik Bad Trissl. Während seiner Tätigkeit wurde der größte Teil jener Erneuerungsmaßnahmen abgeschlossen, die bis heute das Gesicht der Klinik maßgeblich prägen.

Interieur

Frische Grüntöne, kombiniert mit in strahlendem Weiß gehaltenen Möbeln, geben der Suite Dr. Graf von Keyserlingk ein unverwechselbares Gesicht. Der gesamte Raum ist optimal aufgeteilt, ein luxuriöses Bad und eine einladende Südterrasse bieten viel Ruhe und Entspannung. Florale Elemente in Stoffen und Tapeten, harmonisch verknüpft mit Streifenrollos und Ton in Ton gehaltenen Extras verleihen der Suite Leichtigkeit und südlichen Charme.

Suite Dr. Graf Von Keyserlingk - Wohnbereich
Suite Dr. Graf Von Keyserlingk - Bad
Suite Dr. Graf Von Keyserlingk - Bett

Suite "Marie-Christién"

Das leichte Flair mediterraner Lebensart

Marie-Christién Rösner, geboren am 01. September 2000, lebt in Oberaudorf und ist der Klinik durch ihre Eltern Eveline und Peter Rösner, Alleingesellschafter der Klinik Bad Trissl, verbunden. Gemeinsam mit ihrem Bruder Maximilian steht Marie-Christién Rösner für die Zukunft und die Weiterentwicklung des Onkologischen Kompetenzzentrums Oberaudorf.

Interieur

Zarte Beigetöne und dezentes Weiß geben der Suite Marie Christién das edle Flair mediterraner Lebensart. Hochwertige Accessoires und exklusives Mobiliar prägen den Wohnbereich, ausgesuchter Marmor und hochwertige Armaturen das geräumige Badezimmer. Schlaf und Wohnraum sind voneinander abtrennbar, der terrassenähnliche Südbalkon bietet einen herrlichen Blick auf die wunderschöne Landschaft.

Suite Marie-Christién - Wohnbereich
Suite Marie-Christién - Bad
Suite Marie-Christién - Bett
Suite Marie-Christién - Hirschskulptur

Suite "Maria Schlegel"

Für ein Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit

Elfriede Maria Schlegel war von 1968 bis 1997 durch ihre Position als Personalleiterin maßgeblich am Erfolg der Klinik beteiligt. Als Anerkennung ihrer Lebensleistung soll diese Suite symbolisch die Geborgenheit und Sicherheit wiedergeben, die sie ihren Patienten über viele Jahre durch ihre menschliche Hingabe zuteil werden ließ.

Interieur

Elegante Blautöne mit modernen Elementen geben der Suite Elfriede Maria Schlegel eine beruhigende Atmosphäre und schaffen ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Perfekt inszeniert präsentiert sich der Schlafraum im Spiel von Licht und partieller, grafischer Textur. Prunkvoll anmutende Accessoires und ausgesuchte Antiquitäten setzen belebende Akzente in Bad, Wohn- und Schlafgemach.

Suite Maria Schlegel - Wohnbereich
Suite Maria Schlegel - Bett
Suite Maria Schlegel - Tisch Mit Elegantem Spiegel

Suite "Maximilian"

Sorgfältig abgestimmte rustikale Stilelemente

Auch Maximilian Rösner, geboren am 23. August 1996, steht für den Fortschritt des Onkologischen Kompetenzzentrums Oberaudorf. Mit seiner Schwester Marie Christién ist Maximilian Rösner der Klinik durch seine Eltern Eveline und Peter Rösner, Alleingesellschafter der Klinik Bad Trissl, verbunden.

Interieur

Rustikale Stilelemente mit eleganten Facetten bestimmen die Einrichtung der Suite Maximilian. Exklusive Einzelstücke hochwertiger Antiquitäten wurden mit einzigartigen Materialien, exquisitem Porzellan und geschmackvollen Accessoires sorgfältig aufeinander abgestimmt. Auch hier sind Wohn- und Schlafraum voneinander abtrennbar. Internetanschluss, Flatscreen Fernseher, ein geräumiges Bad und eine große Terrasse garantieren während des gesamten Aufenthaltes hohen Komfort.

Suite Maximilian - Bett
Suite Maximilian - Spiegel Mit Blumen
Suite Maximilian - Wohnbereich
Suite Maximilian - Bad

Suite "Dr. Leonhardt"

Kräftige Erdtöne mit ländlichen Motiven

Dr. Alfred Leonhardt war von 1968 bis 1990 Ärztlicher Direktor in der Klinik Bad Trissl. In dieser zeit war der 1922 in Aachen geborene Tumor-Spezialist maßgeblich am medinischen Konzept der Klinik beteiligt. Er legte den Grundstein für den Anspruch, Medizin auf höchstem universitärem Niveau zu bieten.

Interieur

Kräftige Erdtöne prägen die Suite Dr. Leonhardt. Die in warmem Braun gehaltenen Möbel erhalten durch cremefarbene Stoffaccessoires eine angenehme Frische. Ländliche Motive in Bildern, auf Porzellan und in den Tapeten geben der Suite eine ruhige und entspannende Atmosphäre. Wie die anderen Suiten, bietet auch die Suite Dr. Leonhardt modernste Kommunikationsmöglichkeiten wie W-Lan-Anschluss und Flatscreen Fernseher.

Suite Dr. Leonhardt - Holzständer Mit Blumen
Suite Dr. Leonhardt - Wohnbereich
Suite Dr. Leonhardt - Bett
Back To Top
×Close search
Suche