Überspringen zu Hauptinhalt
Achtung, Besuchsverbot am Montag, 09.11.2020 | Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Psychoonkologisch-Psychosomatische Abteilung der Klinik Bad Trissl
Stationäre Behandlung, Psychoonkologischer Dienst

Weil eine Krebserkrankung viel verändert

Für die meisten Menschen ist die Diagnose „Krebs“ ein Schock, der das Leben erstmal ganz schön auf den Kopf stellen kann. Begleitend tauchen häufig belastende Gefühle wie Angst und Unsicherheit bezüglich anstehender Behandlungen und Nebenwirkungen, Zukunftsängste, Stimmungsschwankungen, aber auch Traurigkeit und Wut auf. In dieser Ausnahmesituation haben PatientInnen und Angehörige viele neue Herausforderungen zu meistern. Aber auch langfristig können Betroffene sich in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt fühlen oder Probleme und Belastungen bei der Rückkehr in den Alltag oder beim Wiedereinstieg in das Berufsleben wahrnehmen.
In jeder Phase der Erkrankung – im Rahmen der Diagnosestellung, während der Therapie, nach der Erkrankung oder auch beim Wiedereinstieg in den Alltag – kann es hilfreich sein, Unterstützung von Fachleuten in Anspruch zu nehmen, die Erfahrung in der Begleitung von KrebspatientInnen und ihren Angehörigen haben.

Wir bieten Ihnen Unterstützung bei allen Fragen und Belastungen in jeder Phase der Behandlung

In unserer psychoonkologisch-psychosomatischen Abteilung der Klinik Bad Trissl erhalten Sie ein individuelles, für Sie zusammengestelltes Therapieprogramm.

In unserer psychoonkologischen Institutsambulanz können Sie zukünftig auf Ihre Beschwerden abgestimmte Therapieangebote (Einzel- und Gruppentherapien) mit regelmäßigen (z.B. wöchentlichen) Terminen wahrnehmen.

Auf unserer psychosomatischen Station erhalten Sie über mehrere Wochen ein intensives, multiprofessionelles Therapieangebot im Einzel- und Gruppensetting.

Unser psychoonkologischer Dienst unterstützt Sie während der Behandlung im Bereich der Akutmedizin (Medizin I, Medizin II, Gynäkologie) und Palliativmedizin sowie während der Rehabilitation. Hier bieten wir zusätzliche Kurse und Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen an. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse Ihren behandelnden Arzt bzw. das Stationsteam.

Persönliche Ansprechpartner und interdisziplinäre Zusammenarbeit sind uns wichtig

Wir legen Wert auf ein Höchstmaß an Zusammenarbeit mit einer optimalen Abstimmung zwischen ÄrztInnen, Psycho- und SpezialtherapeutInnen, SozialpädagogInnen und Pflegekräften.

Kommisarische Chefärztin:
Dr. Schäfer

Fachärztin für Psychosomatische Medizin

Ihr Weg zu uns - So nehmen Sie Kontakt auf

Wenden Sie sich direkt an uns, wenn

  • Ihnen von Ihrem Arzt oder Psychoonkologen eine ambulante psychoonkologischpsychotherapeutische Anbindung oder ein stationärer Aufenthalt empfohlen wurde.
  • Sie selbst merken, dass Ihnen eine intensive psychotherapeutische Behandlung weiterhelfen könnte.

Sie erhalten zeitnah einen Termin zu einem persönlichen Vorgespräch über unser Sekretariat:

Frau Grahammer Tel: 08033-20266 (montags – freitags: 9:00 – 12:00 Uhr)

In diesem Vorgespräch können wir uns kennenlernen und Ihre Erkrankung und Problematik mit Ihnen besprechen. Hier können Sie auch weitere Einzelheiten zu unseren verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erfahren.

  • Falls Sie während Ihres Aufenthalts in den Abteilungen für Rehabilitation oder Akutmedizin der Klinik Bad Trissl Interesse an einer psychoonkologischen Unterstützung haben, besprechen Sie dies bitte mit Ihrem behandelnden Arzt bzw. dem Stationteam. Diese können dann direkt Kontakt mit uns aufnehmen.

So finden Sie zu uns: Anreise/Info

Um die Kostenübernahme durch die Krankenkassen kümmern wir uns. Sie erfolgt automatisch, wenn wir die Notwendigkeit für eine ambulante / stationäre Behandlung bestätigen. Dazu benötigen wir von gesetzlich versicherten Patienten lediglich einen Einweisungsschein.

Für Privatpatienten stellen wir – mit Ihrem Einverständnis – einen Antrag auf Kostenzusage bei Ihrer Krankenkasse.

Im Rahmen eines Aufenthalts in unseren Abteilungen für Akutmedizin und Rehabilitation sind die Kosten im Rahmen der allgemeinen Behandlungskosten Ihres Klinikaufenthalts durch Ihre Versicherung abgedeckt.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche