skip to Main Content
Aktuelle Besucherinformation: Bis auf weiteres sind keine Patientenbesuche gestattet!
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Pressemitteilung: Aktuelle Situation der Klinik Bad Trissl im Zusammhang mit dem Coronavirus

AKTUELLE SITUATION DER KLINIK BAD TRISSL IM ZUSAMMENHANG MIT DEM CORONAVIRUS

Klinik Bad Trissl, 20. März 2020Bekanntmachung und Meldung eines am Corona-Virus
erkrankten Mitarbeiter

Am Donnerstag, 19. März 2020 wurde bei einem Mitarbeiter der Klinik Bad Trissl das
Coronavirus bestätigt, eine entsprechende Meldung an das Gesundheitsamt ist sofort erfolgt.
Der betroffene Mitarbeiter befindet sich gemäß den Vorgaben des Gesundheitsamtes, seit
Vorliegen des Verdachts, in häuslicher Quarantäne.

Die Klinikleitung hat in Zusammenarbeit mit einem klinikinternen Corona-Expertenteam
sofortige Maßnahmen zum Schutz von Patienten und Mitarbeiter eingeleitet.
In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt werden alle
notwendigen Sicherheitsmaßnahmen mit großer Sorgfalt umgesetzt. In diesem
Zusammenhang werden nun unter der Federführung des Gesundheitsamtes weitere Tests
durchgeführt, die Ergebnisse hierzu werden für nächste Woche erwartet.

Alle Patienten, die mit dem erkrankten Mitarbeiter Kontakt hatten, wurden isoliert.
Die Sicherstellung der medizinischen und pflegerischen Versorgung unserer Patientinnen und
Patienten ist vollumfänglich gesichert, sodass der entsprechende Personalausfall derzeit zu
keinen Versorgungsengpässen führt.

Damit wir unsere Patienten als auch Mitarbeiter vor einer Infektion mit dem Coronavirus
schützen können, werden zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt. Wir orientieren uns
hierbei an den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Instituts (RKI).

Ansprechpartner: Herr Andreas Kutschker, Geschäftsführer

Klinik Bad Trissl GmbH
Bad-Trissl-Str. 73
83080 Oberaudorf
info@klinik-bad-trissl.de
T +49 8033 200

Back To Top
×Close search
Suche